Der Kerl bedeckte sich von Kopf bis Fuß mit Tätowierungen, die er abstreifte, nachdem er seine GENITALEN entfernt hatte, weil sie sein Aussehen verdarben

Der Kerl bedeckte sich von Kopf bis Fuß mit Tätowierungen, die er abstreifte, nachdem er seine GENITALEN entfernt hatte, weil sie sein Aussehen verdarben

Ein TATTOO-Besessener, dem seine Genitalien entfernt wurden, weil sie ihm das Aussehen verdorben hatten, hat Nacktfotos geteilt, die zeigen, wo sein Penis früher mit Sexspielzeug war.

Adam Curlykale, 33, hat 90 Prozent seines Körpers - einschließlich seiner Augäpfel - mit schwarzer Tinte bemalt, nachdem vor zehn Jahren Krebs diagnostiziert wurde.

Der voll tätowierte Adam Curlykale posiert mit einem Sexspielzeug, das seine entfernten Genitalien bedeckt

Adam war einmal ein babygesichtiger, tätowierter 20-Jähriger

Adam aus Kaliningrad, Russland, blieb mit einem sehr schwachen Immunsystem zurück, nachdem er im Alter von nur 22 Jahren eine umfangreiche Behandlung gegen Dickdarmkrebs erhalten hatte.

Obwohl er die Krankheit erfolgreich bekämpfte, wurde er depressiv, nachdem er mehrere Hautunreinheiten hatte, und begann, sich selbst zu tätowieren, um sie zu verdecken.

Die Kosmetikerin verbrachte die nächsten 12 Jahre damit, 90 Prozent seines Körpers, einschließlich seiner Augäpfel, einzufärben, und hatte bald darauf das Gefühl, dass sowohl seine Brustwarzen als auch seine GENITALIEN fehl am Platz aussahen.

Adam hatte das Gefühl, dass seine Intimbereiche seine komplett schwarze Ästhetik störten, und hat den Fans nun die Ergebnisse gezeigt, nachdem er mehrere Operationen hatte, um sie entfernen zu lassen.

Als ich auf meine Genitalien schaute, fühlte ich Abscheu und Abscheu

Adam Curlykale

Er teilte seinen 9.500 Followern auf Instagram die atemberaubenden Bilder von sich nackt, in denen er seine Leistengegend mit Handschellen und einer Peitsche verbirgt.

Adam hat die bizarren Fotos, die in der polnischen Stadt Lodz aufgenommen wurden, mit einem Untertitel versehen: Ich habe keine Angst vor Nacktheit, wie ich keine Angst vor Menschen habe!

Neben seiner Tätigkeit als Tätowierer ist Adam auch als Psychologe, Friseur und Sänger tätig. Durch seine auffällige Optik ist er auch zu einem Alternativmodell geworden.

Der stark gefärbte Mann wurde 2017 berühmt, nachdem er an der polnischen Fernsehsendung Second Face teilgenommen hatte.

Er enthüllte: Ich gehöre zu einer Art von Menschen namens 'Nullo', was bedeutet, dass ich eine agamische Person bin, aber asexuell bedeutet nicht, dass ich keinen Sexualtrieb habe.

„Menschen aus der ‚Nullo‘-Community wollen keine Körperteile wie Brustwarzen, Bauchnabel oder Genitalien, die bestimmen, ob man ein Mann oder eine Frau ist.“

Adam gab zuvor zu, dass trotz seines Glücks bei den Operationen das Verfahren es schwierig gemacht hat, die Toilette ohne seine Genitalien zu benutzen.

Er schrieb in den sozialen Medien: Ich habe den Katheter und die Drainagen entfernt, weil ich dachte, dass es besser wäre, und jetzt kehre ich zum Katheter zurück. Der Schmerz ist unbedeutend, weil ich glücklich bin.

'Als ich auf meine Genitalien schaute, fühlte ich Abscheu und Abscheu.'

Adam hat die Ergebnisse der Operationen zur Entfernung seiner Genitalien gezeigt

Er flog für die kostspielige Operation nach Mexiko

wie macht man seinen penis größer

Adam Curlykale hat 90 Prozent seines Körpers mit schwarzer Tinte bedeckt

Im Alter von 20 Jahren begann er, seinen Körper einzufärben