Bodybuilding-Ergänzungen „enthalten unbekannte Steroide“ und könnten Leberschäden verursachen, warnen Experten

Bodybuilding-Ergänzungen „enthalten unbekannte Steroide“ und könnten Leberschäden verursachen, warnen Experten

BODYBUILDING-Nahrungsergänzungsmittel könnten Ihre Leber schädigen, warnen Experten.

Sie fanden heraus, dass viele Etiketten ungenau waren und Produkte, die Steroide enthielten, nicht auf der Verpackung angegeben waren.

Einige Bodybuilding-Ergänzungen können Leberversagen und andere Verletzungen verursachen, da sich ihre Verpackung in mehreren Fällen als gefährlich ungenau herausstellte

Als Ergebnis stellten sie fest, dass Fitnessstudio-Besucher Probleme wie Gelbsucht und Magenschmerzen entwickelten.

Eine neue Studie, veröffentlicht im Journal of Ernährungspharmakologie und Therapeutika , untersuchte die Fälle von 44 Männern, die am Drug-Induced Liver Injury Network in den USA teilnahmen, das Leberprobleme im Zusammenhang mit Nahrungsergänzungsmitteln und anderen Medikamenten untersucht.

Alle Männer sagten, sie hätten Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, um ihren Körper zu verbessern, und Tests ergaben, dass viele der Produkte, die sie eingenommen hatten, Steroide enthielten, die nicht auf dem Etikett aufgeführt waren.

STEROID-PROBLEME

Synthetische Steroide ahmen männliches Testosteron nach, haben jedoch schreckliche Nebenwirkungen wie geschrumpfte Hoden, Krebstumore und Leberschäden.

Jeder Mann in der Studie hatte Gelbsucht und einige hatten sogar zusätzliche Probleme wie Übelkeit, Bauchschmerzen und übermäßigen Juckreiz.

Die ungenaue Kennzeichnung der Nahrungsergänzungsmittel – von denen einige in Großbritannien erhältlich sind – bedeutete manchmal, dass die Produkte ein anderes Steroid als das beworbene enthielten, oder zusätzliche Steroide oder überhaupt keine Steroide.

Eines zum Beispiel, das leicht online zu kaufen ist, enthielt sogar ein „unbekanntes Steroid“.

NEGATIVE AUSWIRKUNGEN

Dies könnte bedeuten, dass Benutzer etwas einnehmen, das möglicherweise auf der Liste der verbotenen Substanzen der Welt-Anti-Doping-Agentur steht oder Sie auf eine Weise beeinträchtigen könnte, die Sie nicht abwehren können.

Ärzte verschreiben manchmal anabole Hormone für Männer mit bestimmten Erkrankungen, einschließlich Anämie, aber sie werden nicht für den durchschnittlichen Joe empfohlen.

Aber das hält viele Männer nicht davon ab, ohne ärztliche Überwachung Steroide zum Muskelaufbau zu nehmen.

Letztes Jahr kämpfte der 28-jährige Daniel Marquis um sein Leben, nachdem er sich „schmutzige“ Steroide injiziert hatte.

Er sagte, er habe eine fleischfressende Nekrose in seinem Bein entwickelt, nachdem er einen „Schuss mit infizierter Ausrüstung“ verwendet hatte.