Xyzal bei Allergien: Was ist das und wie wirkt es?

Xyzal bei Allergien: Was ist das und wie wirkt es?

Haftungsausschluss

Wenn Sie medizinische Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Die Artikel im Health Guide werden durch von Experten begutachtete Forschungen und Informationen aus medizinischen Gesellschaften und Regierungsbehörden untermauert. Sie ersetzen jedoch keine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung.

Wenn Sie einer von mehr als 50 Millionen Amerikanern sind, die an Saisonale Allergien , die Chancen stehen gut, dass Sie wahrscheinlich Ihren gerechten Anteil an Allergiemedikamenten ausprobiert haben. Egal, ob Sie nach Pillen, Tropfen, Nasensprays oder Spritzen gegriffen haben, Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass einige Mittel geeignet sind effektiver als andere.

Aber bei all den verschiedenen Arten von Allergiemedikamenten auf dem Markt – Antihistaminika, Kortikosteroide, Immuntherapie und mehr – fragen Sie sich vielleicht, welche möglichen Vor- und Nachteile eine bestimmte Art von Medikamenten im Vergleich zu anderen hat. Wir haben alles abgedeckt, was Sie über Xyzal wissen müssen, wie Xyzal wirkt, welche Vorteile es bietet und welche Nebenwirkungen Sie erwarten können, wenn Sie es verwenden.

Kannst du deinen Penis wirklich vergrößern?

Vitalstoffe

  • Xyzal ist der Markenname für ein Medikament namens Levocetirizin, eine Art Antihistaminikum, das bei der Behandlung von Allergiesymptomen helfen kann.
  • Xyzal wird zur Behandlung von Symptomen im Zusammenhang mit allergischer Rhinitis (auch Heuschnupfen genannt) angewendet. Dazu gehören laufende Nase, Niesen, Hautausschlag und juckende Augen.
  • Xyzal ist rezeptfrei erhältlich, birgt jedoch das Risiko einiger Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Husten, Schläfrigkeit und mehr.

Was ist Xyzal?

Xyzal ist der Markenname für ein Medikament namens Levocetirizin, das ein Antihistaminikum ist. Ihr Immunsystem soll auf schädliche Eindringlinge reagieren, aber manchmal kann es auf etwas reagieren, das ist überhaupt nicht schädlich . Wenn Ihr Körper empfindlich auf eine bestimmte Substanz wie Pollen, Tierhaare oder Erdnüsse (als Allergen bezeichnet) reagiert, setzt Ihr Immunsystem Chemikalien frei, die Histamine genannt werden (Dougherty, 2020). Histamine sind für einige der Signatursymptome einer allergischen Reaktion, wie eine laufende Nase, Nesselsucht, Niesen und mehr. Antihistaminika wirken, indem sie die Hormone blockieren, die Symptome saisonaler Allergien lindern oder sogar ganz verhindern (NIH, 2018).

Antihistaminika können sowohl verschreibungspflichtig als auch rezeptfrei (OTC) sein. Es gibt sie in verschiedenen Formen wie Pillen, Kautabletten, Flüssigkeiten und Kapseln.

Das Food and Drug Administration (FDA) hat Xyzal als eine Art OTC-Antihistaminikum zugelassen, das 24 Stunden lang die Symptome im Zusammenhang mit saisonalen Allergien lindern soll (Akhouri, 2021). Zu diesen Symptomen gehören:

  • Laufende Nase
  • Niesen
  • Rote oder juckende Augen
  • Nesselsucht oder juckender Hautausschlag

Werbung

Verschreibungspflichtige Allergielinderung, ohne Wartezimmer

Die Suche nach der richtigen Allergiebehandlung sollte kein Ratespiel sein. Sprechen Sie mit einem Arzt.

Mehr erfahren

Verschiedene Arten von Allergenen können diese auslösen Symptome bei verschiedenen Menschen. Einige der häufigsten Auslöser dieser allergischen Symptome sind Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare und Schimmelpilze, aber Menschen können saisonale Allergien oder ganzjährige Allergien gegen viele verschiedene Substanzen haben.

Wie funktioniert Xyzal?

Genau wie andere Antihistaminika wie Cetirizin (Markenname Zyrtec), Diphenhydramin (Markenname Benadryl) und Loratadin (Markenname Claritin) hilft Xyzal bei der Behandlung von Allergiesymptomen, indem es die Wirkung von Histaminen im Körper blockiert. Histamine spielen eine wichtige Rolle bei allergischen Reaktionen und ihre Blockierung kann die Symptome von Heuschnupfen lindern oder sogar ganz verhindern.

Antihistaminika wirken, indem sie die Bindung von Histaminen an die Rezeptoren bestimmter Zellen verhindern. Aber sie sind beteiligt an einem breites Spektrum an Prozessen – nicht nur Immunreaktionen. Sie spielen beispielsweise eine wichtige Rolle im Schlaf-Wach-Rhythmus, der uns tagsüber wach hält und nachts schlafen lässt. Da einige dieser Medikamente diesen Prozess stören können, ist bekannt, dass sie Schläfrigkeit verursachen (Farzam, 2021).

Bestimmte Antihistaminika (wie Benadryl) sind so wirksam, dass Sie schläfrig werden, dass ihre Hauptbestandteile oft zu diesem Zweck in rezeptfreien Medikamenten gegen Schlaflosigkeit verwendet werden. Diesen Effekt sollten Sie beachten, wenn Sie mit einem neuen Antihistaminikum beginnen. Medikamente wie Xyzal, die Teil einer neueren Form von Antihistaminika sind, die als Antihistaminika der zweiten Generation bezeichnet werden, werden manchmal von Gesundheitsdienstleistern bevorzugt, da sie weniger wahrscheinlich eine Sedierung verursachen, aber sie können verursachen immer noch Müdigkeit , daher ist es am besten, immer die Dosierungsanweisungen zu befolgen und mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie Xyzal oder andere Medikamente einnehmen (Becker, 2018).

Xyzal ist in Form von 5 mg zerbrechlichen Tabletten sowie in einer 2,5 mg/5 ml Lösung zum Einnehmen erhältlich. Xyzal ist rezeptfrei erhältlich und daher benötigen Sie kein Rezept, um es zu kaufen. Sie können Xyzal mit oder ohne Nahrung einnehmen. Da Xyzal zu Müdigkeit führen kann, nehmen Sie es am besten abends ein. Sie sollten auch das Führen eines Kraftfahrzeugs oder das Bedienen von Maschinen vermeiden, bis Sie wissen, wie sich das Medikament auf Sie auswirkt.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen und Risiken von Xyzal?

Wie alle verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Medikamente kann Xyzal bei manchen Menschen Nebenwirkungen haben. Einige von den die häufigsten Nebenwirkungen von Xyzal umfassen (FDA, 2020):

  • Kopfschmerzen
  • Muskelkater
  • Schläfrigkeit
  • Halsentzündung
  • Husten
  • Verstopfte Nase oder laufende Nase

Einige der weniger häufigen Nebenwirkungen von Xyzal sind:

wie du deinen Schwanz zu Hause größer machst
  • Durchfall
  • Druckschmerzhafte, geschwollene Drüsen im Nacken
  • Blutige Nase
  • Fieber

Xyzal birgt auch das Risiko anderer Nebenwirkungen. Dazu gehören Angstzustände, Schlafstörungen und Sehstörungen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, birgt Xyzal auch das Risiko anderer Nebenwirkungen. Dazu gehören Angstzustände, Schlafstörungen und Sehstörungen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken oder sich Sorgen über das Risiko von Nebenwirkungen machen, sprechen Sie vor der Einnahme von Xyzal unbedingt mit einem Arzt. Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen von Xyzal gehören Nesselsucht, Hautausschlag, Juckreiz und/oder Schwellungen der Arme, Füße, Knöchel oder Unterschenkel ( NIH , 2016).

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Xyzal einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen. Nehmen Sie Xyzal nicht ein, wenn Sie stillen, und sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, wenn Sie eine Nieren- oder Lebererkrankung haben oder jemals hatten oder eine Dialyse erhalten. Sie können auch die sichere Verwendung von Alkohol während der Einnahme von Xyzal besprechen, da das Trinken von Alkohol die Schläfrigkeit verstärken kann.

Verweise

  1. Akhouri S, Haus SA. Allergischer Schnupfen. [Aktualisiert am 19. Januar 2021]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2021 Jan-. Abgerufen am 1. April 2021 von: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK538186/
  2. Becker, J. (2018, 17. Juli). Welche Medikamente der Wirkstoffklasse Antihistaminika 2. Generation werden zur Behandlung der pädiatrischen allergischen Rhinitis eingesetzt? Medscape. Abgerufen von: https://www.medscape.com/answers/889259-37949/which-medications-in-the-drug-class-antihistamines-2nd-generation-are-used-in-the-treatment-of-pediatric-allergic- Schnupfen .
  3. Dougherty JM, Alsayouri K, Sadowski A. Allergie. [Aktualisiert am 20. November 2020]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2021 Jan-. Abgerufen am 1. April 2020 von: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK545237/
  4. Farzam K, Sabir S, O’Rourke MC. Antihistaminika. [Aktualisiert am 20. März 2021]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2021 Jan-. Abgerufen am 1. April 2021 von: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK538188/
  5. FDA: XYZAL (Levocetirizindihydrochlorid) Etikett. (o.D.). Abgerufen am 01. April 2021 von https://www.accessdata.fda.gov/drugsatfda_docs/label/2008/022064s009lbl.pdf
  6. Nationales Zentrum für Biotechnologie-Information (o. J.). PubChem-Datenbank. Levocetirizin, CID=1549000. Abgerufen von: https://pubchem.ncbi.nlm.nih.gov/compound/Levocetirizine .
  7. NIH (2016, 15. August). Levocetirizin. Abgerufen von: https://medlineplus.gov/druginfo/meds/a607056.html
  8. NIH (2018, 12. Mai). Antihistaminika für Allergien. Abgerufen von: https://medlineplus.gov/ency/patientinstructions/000549.htm
  9. NIH (2020, 6. Januar). Allergischer Schnupfen. Abgerufen von: https://medlineplus.gov/ency/article/000813.htm
Mehr sehen